Belletristik

tod auf bewährung (autorin: kathrin schwarzenbacher)

Kathrin Schwarzenbachers Leidensweg begann, als sie im Alter von 27 Jahren die niederschmetternde Diagnose bekam, an einem äußerst bösartigen Krebs zu leiden. Heilungschancen stellte man ihr kaum in Aussicht. Dennoch unterzog sie sich der aggressiven Therapie, die ihr von ihren Ärzten vorgeschlagen wurde – die einzige, wenn auch geringe Chance auf ein Überleben. Nach mehreren Zyklen Chemotherapie stellte sich heraus, dass es sich von Anfang an um eine Fehldiagnose gehandelt hatte, die Autorin also nie an Krebs erkrankt gewesen war.

In ihrem Buch zeigt sie, wie sie es geschafft hat, mit dem verheerenden Schicksalsschlag fertigzuwerden und den Weg zurück in ein erfolgreiches Leben zu finden. 

ISBN-13 9783711052612, € 22,00 (Erscheinungstermin: 15.10.2019)


GEH weida! (Autorinnen: gAby Grausgruber, Ingrid Romberger)

Die beiden Gurtner Autorinnen Gaby Grausgruber und Ingrid Romberger haben wieder eine Menge an Texten zusammengetragen. Von Frühling bis Winter, von Heiter bis Nachdenklich, für jede Gemütslage ist etwas enthalten.

Mit dem Mundartbuch „Geh weida“ finden die zwei Gurtnerinnen zu diversen Themen ihren eigenen, reimenden Zugang. 

ISBN: 978 390315 4940, € 17,50


Das land, in dem die wörter wohnen (Autor: Clemens Sedmak)

„Die Wörter aus meinem Reich werden zurückgedrängt von Wörtern der Lüge, von Wörtern, die schön klingen, aber das Falsche sagen“, findet Logos, der König der Wörter. Deshalb ruft er alle Wörter heim, in ihr Land. Werden die Wörter zu den Menschen zurückkehren? Im Stil eines Märchens greift der Autor die Debatte um die Lügenpresse auf und liefert ein Plädoyer für das Ringen nach Wahrheit und für Zeiten der Stille.

ISBN: 978-3-7022-3743-1, Tyrolia Verlag, € 17,95.


Komm, schnüren wir die Knochen (Autorin: Cvetka Lipuš)

In ihrem Gedichtband umspielt Cvetka Lipuš mit unverzagtem Humor und Selbstironie Themen der individuellen menschlichen Existenz, deren hoher Anspruch an sich selbst von fragiler Körperlichkeit und allwaltender Schwerkraft konterkariert wird. Dies ist der 6. Lyrikband der Autorin. Die in slowenischer Sprache verfassten Gedichte erscheinen in der deutschen Übersetzung von Klaus Detlef Olof. 

ISBN: 978-3-7013-1269-6, Otto Müller Verlag, € 20,00.