(v.l.: Bürgermeister Karl Pumberger-Kasper, Vizebürgermeister Peter Wimmer)  

Fotohinweis: ÖVP

 

 

Ein Bürgermeisterwechsel steht im September in Gurten an. Der amtierende Bürgermeister Karl Pumberger-Kasper wird nach 16,5 Jahren sein Amt aus persönlichen Gründen abgeben. Als Bürgermeisterkandidat der OÖVP Gurten wurde Vizebürgermeister Peter Wimmer im Parteivorstand einstimmig nominiert.

„Nach 28 Jahren im Gemeinderat, davon 5 als Vizebürgermeister und 16,5 Jahren als Bürgermeister habe ich mich entschlossen meine politischen Funktionen mit 30. Juni zu beenden. Mein politischer Rückzug ist vor allem durch meine Pensionierung als selbständig Erwerbstätiger begründet. Der Zeitpunkt garantiert obendrein einen gemeinsamen und sparsamen Urnengang am 29. September mit der Nationalratswahl“, so Pumberger-Kasper.

Karl Pumberger-Kasper hat in dieser langen Zeit sein Amt immer mit viel Engagement für Gurten und seine Bürgerinnen und Bürger ausgeübt. Viele Vorhaben und Projekte konnten in dieser Zeit erfolgreich umgesetzt und so Gurten positiv weiterentwickelt werden.

Als Bürgermeisterkandidat der OÖVP Gurten wurde Vizebürgermeister Peter Wimmer nominiert. Wimmer ist seit 2003 im Gemeinderat, seit 2015 Vizebürgermeister und als Funktionär und Mitglied bei der Jägerschaft, im Musikverein, der Feuerwehr und der Sportunion aktiv.

„Ich möchte in den nächsten Jahren den Zusammenhalt in der Gemeinde weiter stärken und somit aus vielen Visionen und Ideen unsere Gemeinde erfolgreich weiterführen. Ich habe mir vorgenommen, im Sommer alle Haushalte in unserer Gemeinde persönlich zu besuchen um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Daher lade ich alle Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger ein, mir dabei ihre Anliegen und Wünsche mitzuteilen.“ so Bürgermeisterkandidat Peter Wimmer.