Feste feiern ohne Einweggeschirr: Abfallvermeidung bei Veranstaltungen im Salzburger Seenland

Fotos: © Regionalverband Salzburger Seenland 

Der Regionalverband Salzburger Seenland hat die Lösung damit Feste künftig ohne Wegwerfgeschirr auskommen. Die Festveranstalter der zehn Mitgliedsgemeinden des Regionalverbandes Salzburger Seenland können ein Geschirrmobil inklusive Geschirr und Besteck mieten. 

Mit Unterstützung des Landes Salzburg hat der Regionalverband Salzburger Seenland ein Geschirrmobil inklusive Besteck und Geschirr angeschafft. Im Geschirrmobil sind zwei Spülmaschinen und alle zum Spülen wichtige Infrastruktur. Je 500 Gedecke für Hauptspeise und je 250 Gedecke für Kaffee und Kuchen stehen zur Verfügung. Damit können Feste mit rund 2.000 Gästen mit sauberem Geschirr versorgt werden. 

 

Das Geschirrmobil kann mit PKW, Traktor oder LKW gezogen werden und muß vor Ort nur mehr an Strom, Wasser und Kanal angeschlossen werden. Es wird einen wesentlichen Beitrag zur Abfallvermeidung in der Region leisten, durch das mitgelieferte Geschirr und Besteck ist keine Verwendung von Einweg-Geschirr und Einweg-Besteck mehr erforderlich. „Für die Vereine im Seenland ist das Geschirrmobil eine tolle Unterstützung und über die Jahre werden so viele Tonnen an Abfall vermieden“ zieht der Obmann des Regionalverbades Salzburger Seenland LAbg. Bgm. Ing. Simon Wallner positive Bilanz. 

 Gegen Gebühr kann das Geschirrmobil ab sofort beim Regionalverband Salzburger Seenland reserviert bzw. ausgeliehen werden. 

„Das Geschirrmobil ist ein wichtiger Beitrag zur Abfallvermeidung und Ressourcenschonung“ betont Landeshauptmann Stellvertreter Dr. Heinrich Schellhorn und hofft, dass viele regionale Vereine, Firmen sowie andere Festveranstalter dieses Geschirrmobil einsetzen werden. „Geschirr waschen und wiederverwenden statt Becher und Teller nur einmal zu nutzen und wegzuwerfen- das reduziert unsere Müllberge merklich und hilft unserer Umwelt. Ich bedanke mich beim Regionalverband Salzburger Seenland, dass sie tatkräftig mithelfen Müll zu vermeiden. Mit vielen wirkungsvollen Maßnahmen wie diesen, schaffen wir einen großen Schritt im Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz.“ 

 

 

Weitere Infos zum Verleih unter:

www.rvss.at/geschirrmobil oder 06217/20240, geschirrmobil@rvss.at 

 

Rückfragen: Dr. Gerhard Pausch, Regionalverband Salzburger Seenland, energie@rvss.at oder 06217/20240-42.