St. Georgen bei Salzburg: Vbgm Petra Gillhofer tritt erneut als SPÖ-Spitzenkandidatin an

Foto: Arne Müseler

 

Mit Gillhofer als Bürgermeisterin soll St. Georgen bei Salzburg zur kinderfreundlichsten Gemeinde im ganzen Bundesland werden

 

Nachdem  die SPÖ in St. Georgen bei Salzburg bereits im Jahr 2014 mit Petra Gillhofer als Spitzenkandidatin ins Rennen gegangen war und sensationell 6 Prozent dazugewinnen konnte, tritt die Vizebürgermeisterin erneut bei der Gemeindewahl im Frühjahr 2019 an. Gillhofer wurde bei der örtlichen Mitgliederversammlung mit 100 Prozent Zustimmung zur SPÖ-Bürgermeisterkandidatin gekürt und zeigt sich voll motiviert: „Unser Minimalziel ist es, endlich die absolute ÖVP-Mehrheit zu brechen. Vielleicht schaffen wir diesmal sogar die große Überraschung.“ Petra Gillhofer bringt viel Erfahrung in der Gemeindepolitik mit und genießt über alle Parteigrenzen hinweg Anerkennung für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz im Ort.

 

St. Georgen soll die kinderfreundlichste Gemeinde im Bundesland Salzburg werden

Als Vorsitzende des Schul-,Kindergarten-, Jugend- und Erwachsenen-Bildungsausschusses setzt sich Petra Gillhofer derzeit für die Zertifizierung zur ‚familienfreundlichen‘ und ‚kinderfreundlichen‘  Gemeinde ein. Dieses Thema wird auch in ihrem Wahlkampf eine große Rolle spielen: „Es ist mir ein Herzensanliegen, dass sich die Familien in St. Georgen wohlfühlen. Unsere Kinderbetreuung ist bereits jetzt sehr gut aufgestellt und muss auch in Zukunft zu leistbaren Preisen für alle offenstehen“, so die Vizebürgermeisterin, welche außerdem die örtliche Infrastruktur verbessern möchte: „Da immer mehr unserer Kinder nach der Volksschule in die Musik-Mittelschule Lamprechtshausen wechseln, ist es mir ein Anliegen, hier einen Schulbus zu installieren, der direkt von Eching nach Lamprechtshausen fährt.“  Darüber hinaus möchte Gillhofer dringend die Lücken beim Radwegenetz Zeltsberg-Vollern, sowie Obereching zur Lokalbahnhaltestelle Eching schließen.

 

Zur Person

Petra Gillhofer ist  51 Jahre alt, verheiratet, Mutter von zwei Kindern und arbeitet als kaufmännische Sachbearbeiterin bei einem Teehandelsunternehmen. Seit 2009 ist Gillhofer für die SPÖ in der Gemeindevertretung, seit 2014 ist sie Vizebürgermeisterin. Auch abseits der Politik ist Petra Gillhofer sehr engagiert in ihrem Ort. Neben dem Sozialprojekt "St. Georgen Mobil", bei dem sie auch selbst als ehrenamtliche Fahrerin tätig ist, hat sie ebenfalls beim Aufbau des ‚Sozialen Hilfsdienstes‘ aktiv mitgewirkt.