Veranstaltungen im Oktober 2019

Donnerstag, 3. Oktober, altheim

„Bleib AKTIV“ Frühstück beim Roten Kreuz Altheim, von 08:00 bis 10:00 Uhr.


Freitag, 4. Oktober, Nussdorf am Haunsberg

Kindersachen-Basar / Kinderkleidermarkt / Kindersachen / Flohmarkt:

 

Turnsaal VS Nußdorf am Haunsberg

Fr. 4. Oktober 2019

Verkauf: 14.00 bis 16.00 Uhr


Freitag, 4. Oktober, salzburg


samstag, 5. oktober, braunau am inn

Feuerlöscherüberprüfung bei der Feuerwehr Braunau.

Nur ein überprüfter Feuerlöscher gibt die Sicherheit, im Ernstfall richtig zu funktionieren.

Deshalb bietet die Feuerwehr Braunau in Zusammenarbeit mit der Firma Obojes auch dieses Jahr wieder 

die Möglichkeit die Löscher kostengünstig prüfen zu lassen.

Wann: Samstag, 05.10.2019 von 09:00 bis 12:00 Uhr

Wo:     Feuerwehrhaus Braunau, Laaber Holzweg 46

tel:    +43 7722 62272

fax:   +43 7722 62272-18

mobil:   +43 676 927 65 95

mail: alexander.steinhoegl@ffbraunau.at


Samstag, 5. Oktober, braunau am inn

Das Triton Trio gastiert am Samstag, 5. Oktober um 19:30 Uhr in der Landesmusikschule

Braunau-Ranshofen. Gegründet wurde das Trio 2016 am Mozarteum Salzburg von den

drei Studenten Johannes Wilhelm (Violine), Gunther Skala (Violoncello) und Gabriel

Romberger (Klavier). Im Oktober desselben Jahres fand sein Konzertdebüt in der

Landesmusikschule Ried im Innkreis statt. Das Repertoire des Triton Trios reicht von der

Klassik über die Romantik bis hin zu Jazzstandards und eigenen Kompositionen. Die

Spielfreude, der Drang neue Dinge auszuprobieren und das kreative Schaffen stehen

beim gemeinsamen Musizieren der drei jungen Herren im Vordergrund.

Am Programm stehen neben Werken von Bach und Strauss auch Stücke aus der Feder

der jungen Musiker. Es erwartet Sie ein bunter Abend mit Musik vom Barock bis zur

Moderne. Wer gerne jazzige Klänge hört, wird auch auf seine Kosten kommen.

Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird gebeten.


Sonntag, 6. Oktober, Dorf an der pram


Freitag, 11. Oktober, ried imm innkreis

Warum über das eigene Leid ärgern, wenn Sie über das von jemand Anderem lachen können? Roland Otto Bauschenberger spricht in „ANTIDEPRESSIVA – Kabarett als Lachtherapie“ über alles was in SEINEM Leben schief läuft. Wirkt dabei stets unzufrieden, erheitert damit jedoch Ihr Gemüt. Bildhaft beschriebene Alltagskomik, doppeldeutige Wortwitze und haufenweise Gags sorgen für ein abwechslungsreiches Kabarettprogramm, das Sie mit einem Lächeln im Gesicht verlassen werden, vermutlich sogar - ERST nach Ende der Aufführung... Als Gewinner der Casinos Austria Kabarett-Talenteshow 2017 und Finalist beim Grazer Kleinkunstvogel 2016, durfte sich Roland Otto Bauschenberger schon die Bühne des Wiener Kabarettfestivals mit Stars der Szene, wie Stefan Haider und den Comedy Hirten teilen. Freuen Sie sich auf einen pointenreichen Abend mit einem talentierten Kabarett-Newcomer. 


freitag, 11. oktober, Freistadt

Eröffnung der Ausstellung

„Freistadt 1945“

  

Um 19 Uhr im Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt.

Diese zeitgeschichtliche Ausstellung erinnert an die schweren und turbulenten Tage nach dem Zusammenbruch des Nazi-Regimes und die ersten Monate der Besetzung des Mühlviertels durch amerikanische und russische Truppen. Diese Zeit ist geprägt von Unsicherheit und Gewalt, aber auch von den schwierigen Anfängen des neuen demokratischen Lebens im Mühlviertel. Das Schul- und Gesundheitswesen und die öffentliche Verwaltung mussten rasch neu organisiert werden. Dabei war das Land überfüllt mit Flüchtlingen aus ganz Europa.

 

Mit der Eröffnung der Ausstellung „Freistadt 1945“ wird am 11. Okt. 2019 das Heft 13 der Freistädter Geschichtsblätter präsentiert. Thema wie bei der Ausstellung: Die Monate Mai bis Dezember 1945 in Freistadt.

 

Ausstellungsdauer: 12. Oktober bis 8. Dezember 2019


FREITAG, 11. OKTOBER, BRAUNAU AM INN


Freitag, 11. Oktober, Braunau am inn

Die Landesmusikschule Braunau lädt zu einem Konzert mit dem Titel „gehört / gesehen“.

Lehrerinnen und Lehrer der Landesmusikschule Braunau musizieren am 11.10.2019 um 19:00 Uhr bei freiem Eintritt im Vortragssaal der LMS Braunau für Sie.

Das Publikum darf sich auf ein buntes Programm freuen. Werke von A. Goedicke, W. A. Mozart, B. McKimm, D. Agay + Ausflüge in Folklore und Jazz.

 

Hubert Gredler – Klavier, Daniel Hintermaier – Trompete, Erika Kafeder – Klavier, Christian Baumkirchner – Oboe, Elisabeth Baumkirchner – Flöte, Gabor Lieli – Klarinette, Cornielia Hütter – Fagott, Johann Gerl – Horn, Maria Frak mit dem Ensemble Mayim.


Freitag, 11. oktober, Salzburg

17. Salzburger Rheumatag am 11. Oktober 2019

 Rheuma hat viele Gesichter

 

Schmerzen im Rücken oder Knie? Knötchen in den Fingern? Schwellungen in den Gelenken? Ständig müde und kraftlos? In Österreich leiden ca. zwei Millionen Menschen an Beschwerden des Bewegungsapparates, 125.000 allein in Salzburg. Umfassende Informationen über Diagnose und Therapie rheumatischer Erkrankungen bietet der Salzburger Rheumatag am Freitag, 11. Oktober 2019, ab 12:30 Uhr (Einlass ab 12:00 Uhr) im Parkhotel Brunauer, Elisabethstraße 45a, 5020 Salzburg. Der Eintritt ist frei.

 

Etwa 400 unterschiedliche Krankheiten zählen zu den "Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises", unter anderen Arthrose, rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew oder auch Osteoporose. "Das Risiko, irgendwann im Laufe des Lebens eine Krankheit des Stütz- und Bewegungsapparats zu bekommen, liegt grob geschätzt bei 70 bis 80 Prozent. Zwar gelten Rheumaschmerzen immer noch häufig als Alterserscheinung, tatsächlich sind jedoch viele junge Menschen und sogar Kinder betroffen", so Gertraud Schaffer, Präsidentin der Rheumaliga, einer österreichweit tätigen Patientenvereinigung.

 

Information und Aufklärung sind Erfolgsfaktoren

Gelenkschmerzen und -schwellungen, Steifigkeit der Gelenke am Morgen und Entzündungen, die in Schüben wiederkehren? Je früher rheumatische Erkrankungen erkannt und behandelt werden, desto besser ist der Behandlungserfolg. Daher ist es gerade für Betroffene wichtig, sich über Symptome, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Der Salzburger Rheumatag mit dem Motto "Rheuma hat viele Gesichter" bietet dafür eine großartige Gelegenheit.

 

Interessante Vorträge

 Um 12:30 begrüßt Gertraud Schaffer (Präsidentin der Österreichischen Rheumaliga) die BesucherInnen, danach stehen zahlreiche Vorträge namhafter ExpertInnen auf dem Programm:

 

 „Trockene Augen-trockener Mund – Frau Doktor was kann ich tun“ von Dr.in Andrea Studnicka-Benke (FÄ für Innere Medizin und Rheumatologie, Chefärztin VAEB Kurhaus Ferdinand Hanusch Bad Hofgastein),

„Der Rheumapatient in  der Apotheke“ von Mag.a pharm. Magdalena Kogler, MSc CPIPP, (Landesapotheke Salzburg) und

„Ein Regenbogen für die Seele – Ressourcen aktivieren und fördern“ von Mag.a Sonja Gerhard (Klinische-, Gesundheits- und Arbeitspsychologin, Biofeedbacktherapeutin und Rheumapsychologin, Salzburg).

 

Nach einer Pause, in der ein Besuch der Industriestraße möglich ist, wird das Programm um 14:45 Uhr mit folgenden Vorträgen fortgesetzt:

 „Rheuma und Schwangerschaft“ von Dr.in Antonia Puchner (FÄ für Innere Medizin und Rheumatologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin III, Medizinische Universität Wien),

„Das Microbiom Mensch und sein Infektionsschutz durch Impfungen und Vorsicht vor zu viel falscher Hygiene“ von Dr. G. Armin Vesenmayer (FA für Innere Medizin und Rheumatologie, Salzburg),

„Therapieoptionen bei entzündlichen Gelenks- oder Wirbelsäulenerkrankungen“ von Priv.-Doz. OA Dr. Josef Hermann (Klinische Abteilung für Rheumatologie und Immunologie, Universitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität Graz) sowie abschließend

„Haben Sie schon von BioReg gehört?“ von Prim. Priv.-Doz. Dr. Burkhard Leeb (FA für Innere Medizin und Rheumatologie, Landesklinikum Stockerau, Obmann BioReg

  

Weitere Infos und ein detailliertes Programm unter:

http://www.rheumaliga.at und http://www.rheumatologie.at


FREITAG, 11. OKTOBER BIS SAMSTAG, 12. OKTOBER, SALZBURG

Der Leeb-Sommergarten - Wohnzimmer im Freien

Besuchen Sie die Leeb-Hausmesse am 11. + 12. Oktober von 9 - 18 Uhr,

5020 Salzburg, Linzer Bundesstraße 41a.


Freitag, 11. Oktober bis Samstag, 12. Oktober, Salzburg

10. Whisky Weekend Salzburg:

Zum Jubiläum ins Kavalierhaus!

 

Liebhaber feiner Tropfen aufgepasst: Das Whisky Weekend, das sich im letzten Jahrzehnt zu einer anerkannten und anspruchsvollen Adresse für Whisky-Liebhaber gemausert hat, findet heuer erstmals  mit über einem dutzend Ausstellern im Kavalierhaus in Wals-Siezenheim statt. 

In diesem wunderschönen Rahmen werden einige Hundert Abfüllungen – nur die feinsten und edelsten Edelbrände und Whiskys präsentiert, verkostet und zum Kauf angeboten. Zusätzlich können sich die Besucher mit hochwertigen Softdrinks und natürlich großartigen Craftbieren eindecken.  Für den Sound und die Unterhaltung sorgen diverse Livemusik- und Showacts, sowie eine Showbar, Masterclasses uvm...

Das charmante Kavalierhaus Klessheim hat eine eigene Autobahnabfahrt und kostenlose Parkplätze vor dem Haus. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nur zwei Minuten Fußweg entfernt befindet sich die Bushaltestelle der Buslinien 1, 20 und 28. Die S-Bahn-Station „Taxham/Klessheim liegt nur zehn Fußminuten entfernt. Mit der S-Bahn erreichen Sie den Salzburger Hauptbahnhof in nur 5 Minuten Fahrzeit.


Samstag, 12. Oktober, hof bei salzburg

In der Fuschlseeregion, am Höhenrücken zwischen Hof bei Salzburg und Thalgau befindet sich das 500 Jahre alte Rauchhaus „Mühlgrub“. Am Samstag,12. Oktober 2019, öffnet das Museum um 16:00 Uhr seine Pforten für die Veranstaltung „Hoamatgfü“. 

 

Es gibt wohl keinen passenderen Ort, um einen traditionellen Abend mit echter Musik, Tanz und gutem Essen zu verbringen. Der Heimatverein Hof lässt beim Hoamatgfü, in Hof bei Salzburg, Volkstanz und Schuhplattel‘n wiederaufleben und Musikgruppen wie die „Aberseer Musikanten“ und „D’Arikogler“ lassen an unsere musikalischen Wurzeln erinnern. „Hoamatgfü“ (deutsch. Heimatgefühl) ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Heimatverein Hof und des Tourismusverband Fuschlseeregion, Ortsbüro Hof. Neben Volkstanz und Schuhplattler Einlagen erwartet die Gäste ein Wechselspiel aus zwei Musikgruppen, mit lustigen Gstanzl’n und Geschichten aus der Region. Die Darbietung lässt sich bei österreichischen Schmankerl im urigen Ambiente so richtig genießen!

 

Infos & Tickets

Ticket (Eintritt) € 10,00 pro Person erhalten Sie im Tourismusverband Fuschlseeregion, Ortsbüro Hof, Lebachstraße 1, 5322 Hof bei Salzburg 

Tel.: +43 6226/8384-21 oder beim Heimatverein Hof unter Tel.: +43 660 4741510. 

 

Foto: Isabella Enzinger, Heimatverein Hof


Freitag, 18. oktober, braunau am inn


Freitag, 18. Oktober, Oberndorf

ERDE

Komödie die Lebens von Karl Schönherr

 

Am Grutzenhof ist scheinbar alles in bester Ordnung; die Schweine werden fett, das Gesinde hat Arbeit und in der Bauernstube steht verlässlich gutes Essen auf dem Tisch. Doch Grutz, der alte Bauer, führt ein patriarchalisches Regime. Nicht einmal sein einziger Sohn Hannes bringt es auf dem Hof weiter als zum Knecht. Gleichzeitig wartet Mena, die Wirtschafterin, ungeduldig auf das Ableben des Alten um mit Hannes den Hof zu übernehmen. Da kommt ein Pferdetritt gerade recht. Doch der Wille des Alten scheint ungebrochen.

 

Premiere: Freitag, 18.10.2019, 19:30 Uhr

Termine: 19., 20., 24., 25., 26., 31.Oktober 2019 & 2., 9., 10. November 2019, jeweils 19:30 Uhr

 

Veranstaltungsort:  „Freiraum“, Gaisbergstraße 19, 5110 Oberndorf bei Salzburg

Kartenpreise : VVK 12 €, AK 14 €

 

Kartenreservierung : +43 677 62551846 oder per Mail an info@freiraumoberndorf.at


Sonntag, 20. Oktober 2019, Laufen

Die Handlung der Oper Figaro´s Hochzeit findet in der Version von Mission2K in einer Kunstgalerie statt. Die Charaktere der Geschichte werden an dieses Ambiente in die moderne Zeit adaptiert. Die Tatsache, dass der Zuschauer in der Pause Zutritt zu der realen Ausstellung auf der Bühne erhält kreiert eine Parallele zwischen Realität und Theater und lässt diese beiden Komponenten auf einzigartige Weise miteinander verschmelzen. Verstärkt wird dieser Effekt durch das interaktive Element wobei ein kleiner Teil des Publikums die Möglichkeit bekommt, wahrhaftig Teil des Stückes zu werden. Dieser innovative Ansatz ist eine Weltneuheit und erlaubt das Eintauchen in eine neue Welt.  Es singen die jungen Ausnahmetalente des Opernstudio Molise unter der künstlerischen Gesamtleitung von Bariton Nicola Ziccardi.

 

Karten gibts unter:  

www.inn-salzach-ticket.de, Die Hochzeit des Figaro, 20.10.19

Reisebüro Hogger in Freilassing, Tel.: 0049 (0)8654 49300. 

Fa. Dietrich in Laufen, Tel.: 0049 (0)8682 1258

Frau Siglind Buchmayr +43650/3462385, missionkunstundkultur@gmail.com


freitag, 25. oktober, oberndorf

Honky Tonk® Live Musik Festival

 

9 Lokale, 15 Bands und Künstler

Inkl. Gospel-Konzert, Schlagerparty

 

& LUKE ANDREWS live (Ö3 Hit „Coming home”)

 

Herzlich willkommen zum mittlerweile 14. Honky Tonk® Live Musik Festival. In 9 Lokalen spielen hochklassige Bands und machen Oberndorf zu einer einzigen großen Bühne. Zum  richtigen Einstimmen auf einen unterhaltsamen Abend organisieren wir zum ersten Mal ein „Warm-Up“ mit den Gastgartenkonzerten Tags zuvor ab 14 Uhr bei einigen teilnehmenden Lokalen mit „Roman and the road“.

 

Erstmals nach mehreren Jahren ist die Aula der NMS Oberndorf wieder als Lokation vertreten. Dort findet im Rahmen des Honky Tonk erstmals in Oberndorf ein Gospelkonzert von 19 - 19.45 Uhr mit den „Vienna Gospel Stars“ statt. Und ab ca. 22 Uhr präsentiert der Ö3 Hitparadenstürmer „Luke Andrews“ seine großen Hits wie „Coming home“ usw. Auch Manus Pub & das Cafe Weitblick (ehem. S`Zwoara) sind mit dabei. Und im Bauernbräu findet erstmals beim Honky Tonk eine Schlagerparty mit den aus dem ORF bekannten „Alpenyetis“, „Andre Fenna“, „Tina Anders“ & „Swengelbert“ statt.

Ob Sie akustische Musik mögen, Jazz, Folklore, Blues, Oldies oder die Chartbreaker unserer Tage, nirgendwo erhalten Sie ein annähernd so breit gefächertes Programm bei einem Live Musik Festival. Wir laden Sie ein, einen ganzen Abend lang in der Oberndorfer Innenstadt zu flanieren und sich unsere internationalen Künstler anzuhören.

 

 

Eintritt und Vorverkauf

Die Devise heißt: einmal zahlen, überall live dabei sein. Und das Ganze zu einem konkurrenzlos günstigen Eintrittspreis von EUR 11,-  im VVK und EUR 14,- an der Abendkasse. 

 

Einlass und Beginn

Unsere Kassen sind ab 1 Stunde vor jeweiligem Musikbeginn  besetzt. Im Cafe Weitblick, im Cafe Cappucino & in der Aula der NMS beginnt die Musik um 19 Uhr, in den restlichen Lokalen beginnen die Bands um 20 Uhr zu spielen und hören vor 1 Uhr morgens nicht mehr auf. Im 4Roses beginnt die Party um 21 Uhr. Und um 22 Uhr startet die Late Night Show mit „The Pure“ in Manus Pub. Um drei Uhr morgens endet schließlich das 14. Honky Tonk® Festival in Oberndorf.

 

Honky Tonk Taxi

Das spezielle Honky-Tonk-Taxi pendelt zwischen Manus Pub über die Salzburger Straße bis zum Café Cappuccino und fährt alle Festivalbesucher kostenlos. Das Eintrittsbändchen genügt als Fahrausweis. Die Tour beginnt um 18.30 Uhr und endet um 01.30 Uhr. Haltestellen vor jedem Lokal.

 

Honky Tonk® Benefiz-CD

Um sich die Musik des Honky Tonk mit nach Hause nehmen zu können gibt es heuer erstmals eine Honky Tonk Benefiz-CD mit 10 tollen Künstlern. Diese gibt es bereits im Vorverkauf bei allen teilnehmenden Lokalen und an der Abendkassa um EUR 10,-. Der Gesamterlös der Einnahmen kommt karitativen Zwecken zu Gute.

 

www.honky-tonk.info


montag, 28. bis dienstag, 29. oktober, oberndorf bei salzburg

Der traditionelle Simonimarkt findet heuer am 28. sowie am 29. Oktober von 9:00 bis 17:00 im Marktgebiet von Oberndorf b. Sbg. statt.