Kontakte reduzieren, vernünftig bleiben

15. MÄRZ 2020: Ausgangsbeschränkungen dämmen Ausbreitung ein.

"Reduzieren Sie Ihre Kontakte, bleiben Sie möglichst zu Hause“, appellierte Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute Mittag an die Bevölkerung, durch vernünftiges, eigenes Handeln zu einer Eindämmung der Corona-Ausbreitung beizutragen. Doch: „Es kann keine Rede von einer Ausgangssperre sein, es handelt sich um Ausgangsbeschränkungen“, stellte Haslauer nach einem Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz klar.

 

An die Betriebe appellierte Haslauer, nur die notwendigsten Arbeiten zu machen. „Benehmen wir uns vernünftig, und geben wir dem Virus keine Chance“, so Haslauer. Der Landeshauptmann fasste die vier Gründe, die ein Verlassen der eigenen Wohnung rechtfertigen, zusammen:

  • um dem Beruf nachzugehen
  • um Dinge des täglichen Bedarfs einzukaufen
  • um andere zu unterstützen, die nicht in der Lage sind, sich selber zu versorgen
  • Spazieren gehen oder Sport im Freien, aber nur mit Menschen, in deren Gesellschaft man lebt.

Hotline: Land Salzburg