Finanzdienstleister  Rosenstatter neu in  Lamprechtshausen

Der Finanzdienstleister Rosenstatter übersiedelte kürzlich von Oberndorf nach Lamprechtshausen. Während das Bürogebäude in Oberndorf lediglich angemietet war, wurde nun das ehemalige Volksbankgebäude angekauft. Auf insgesamt 330 m2. 

Neben Büroräumlichkeiten wartet die neue Zentrale mit Besprechungs- und Schulungsräumen auf. Somit sind sie nun bestens  aufgestellt, um eine optimale Kundenbetreuung gewährleisten zu können. 

70 m2 der Gesamtfläche sind für zukünftige Erweiterungsmaßnahmen reserviert. 

 

Mit schlau-finanziert.at zum günstigsten Wohnbaukredit

 

Vor etwa fünf Jahren hatten Reinhard Rosenstatter und dessen Bruder die bahnbrechende Idee, einen neuen Finanzdienstleister ins Leben zu rufen. Gesagt, getan: Nach reiflicher Überlegung entstand das  Konzept „schlau-finanziert.at“. 

Aber es sollten noch zwei Jahre vergehen, bis es soweit ausgereift war, dass man damit durchstarten konnte. Innerhalb kürzester Zeit schaffte schlau-finanziert.at 63 Bank- und Kreditinstitute als Partner für sich zu gewinnen.  

Dieses Konzept geht voll und ganz auf. 2019 wurden bisher 130 Mio. Euro an Immobilienfinanzierungsvolumen vermittelt. 

Das Anfragetool für Kreditvergleiche ermöglicht, dass sich die Kunden schon vorab ein Bild machen können, wie viel sie sich für einen Baukredit ersparen würden. 

Und das Beste - alles ohne jegliche Mehrkosten für den Kunden. 

 

Vertrauen zahlt sich aus

 

Mittlerweile trifft das Internettool „schlau-finanziert.at“  auf jede Menge Nachfrage. So wird es alleine täglich mehr als 50 Mal aufgerufen, die Homepage verzeichnet seit Jänner  2019 bis heute gar 1,1 Millionen Zugriffe. Die Finanzierungsvermittler von schlau-finanziert.at haben ihr Handwerk von der Pieke auf gelernt. 

Der Gründervater von schlau-finanziert.at, Reinhard Rosenstatter, teilt sich die Geschäftsführung mit Mag. Josef Bauer. Beide können auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungsbereich zurückblicken.

 

Ablauf einer Finanzierung: Von der Idee bis zur Auszahlung

 

Es empfiehlt sich zunächst, anhand der Bankbewegungen die Fixkosten sowie monatlichen Ausgaben zu eruieren. Dazu steht auf schlau-finanziert.at ein Budgetrechner zur Verfügung. Wenn man die Eckdaten des geplanten Projekts durch die sogenannte Finanzierungsanfrage bekannt gibt, prüfen die Experten sämtliche Finanzierungsmöglichkeiten. 

Denkt man über eine Finanzierung nach, bietet sich ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch an. Den beiden Inhabern liegt die persönliche Nähe zu den Kunden besonders am Herzen. 

Darum setzen sich die Finanzberater persönlich mit den Kunden zusammen und optimieren, bei welcher Bank dieser den günstigsten Kredit bekommt. 

schlau-finanziert.at wird tagtäglich aktualisiert. So ist man jederzeit über etwaige spontane Konditionsänderungen der einzelnen Banken informiert. 

Sobald der Finanzierungsantrag beim ausgewählten Finanzierungsinstitut eingereicht ist, wird der Klient auf dessen Kreditwürdigkeit und die Werthaltigkeit des Pfandobjekts (Immobilie) eingehend überprüft. 

Wurde alles erfolgreich unter Dach und Fach gebracht, können die Kreditunterlagen erstellt und der Kreditvertrag abgeschlossen werden. Sind alle Formalitäten erledigt, steht einer Auszahlung des Kreditbetrages nichts mehr im Wege. 

Je nach Kreditsumme bedeutet das bis zu 200 Euro Kostenersparnis im Monat für den Kunden. Die Dienstleister selber finanzieren sich durch Provisionen, die sie von den Banken und Kreditinstituten für die erfolgreiche Vermittlung erhalten. 

Für Kunden lohnt sich die Nutzung von schlau-finanziert.at vor allem aus dem Grund, da sie bei den Banken oft nicht dieselben Konditionen erhalten, wie durch eine Vermittlung mithilfe der FinanzierungsgmbH. Die Konditionen der Hausbank der Kunden können stark verbessert oder in vielen Fällen sogar halbiert werden!

 

Ohne Risiko zum Wunschkredit

 

Bei Rosenstatter sind die Kunden immer in besten Händen. Das liegt zum einen daran, dass es sich bei Finanzdienstleistungen um einen stark regulierten Berufszweig handelt, für den enorme staatliche Auflagen zu erfüllen sind. Das gilt auch für alles, was Fortbildungen betrifft. 

So muss das Team von schlau-finanziert beispielsweise mindestens 45 Stunden jährlich in Fortbildung investieren. Die Klienten können sich sicher sein, dass in jedem Fall die besten Konditionen erwirkt werden und das beste Finanzierungsprogramm für sie ermittelt wird. 

Die Rosenstatters stellen aber auch an ihr Team hohe Ansprüche.  Deshalb organisieren sie regelmäßig eigene Veranstaltungen für Mitarbeiterschulungen und für externe Interessenten. 

Österreichweit sind 31 Angestellte sowie über 270 selbstständige Partner für schlau-finanziert.at tätig, Tendenz stark steigend. 

Dabei ist es dem Unternehmen ein besonderes Anliegen, sich immer weiter zu verbessern und mit Nachdruck etwas zu bewegen. Der Aufbau einer Fortbildungsakademie ist zurzeit in Planung. 

 

Foto: privat