Veranstaltungen im September 2019

Sonntag, 1. September, Mattighofen


Donnerstag, 5. september, altheim

 „Bleib AKTIV“ Frühstück beim Roten Kreuz Altheim, von 08:00 bis 10:00 Uhr.


donnerstag, 5. september bis freitag, 25. oktober, salzburg

Kunstankäufe des Landes 2017 – 2019

 

Arbeiten von Thomas Baumann, Alexandra Baumgartner, Franz Bergmüller, Johanna Binder,

Friederike Bothe, Jutta Brunsteiner, Fiona Crestani, Daniel Domig, Christian Ecker, David

Eisl, Benjamin Feldgrill, Gertrud Fischbacher, David Fisslthaler, Georg Frauenschuh, Csaba

Fürjesi, Jari Genser, Erich Gruber, Elisabeth Grübl, Reinhard Gupfinger, Bertram

Hasenauer, Katrin Huber, Marion Kalter, Isabella Kohlhuber, Stefan Kreiger, Sigrid Kurz, Kai

Kuss, Ulrike Lienbacher, Bernhard Lochmann, Dominik Louda, Maria Morschitzky, Sina

Moser, Daniela Paulus, Otto Reitsperger, Bernhard Resch, Anja Ronacher, Isa Rosenberger,

Markus Scherer, Wilhelm Scherübl, Sira-Zoé Schmid, Elisabeth Schmirl, Christian Konrad

Schröder, Annelies Senfter, Gebhard Sengmüller, Ekaterina Sevrouk, Rudolf Strobl, Anton

Thuswaldner, Gerold Tusch, Kay Walkowiak, Wang Jixin, Stefan Wirnsperger.

 

Vernissage: Donnerstag, 5. September, 19 Uhr, Traklhaus

in Anwesenheit von vielen beteiligten Künstlern und Künstlerinnen

Einführung: die Jury-Mitglieder Dr. Anton Schmölzer und Dr. Thorsten Sadowsky im Gespräch

mit Dietgard Grimmer

Eröffnung: LHStv. Dr. Heinrich Schellhorn

 

Ausstellungsdauer: 6. 9.-25. 10. 2019

Di.-Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10-13 Uhr und nach Voranmeldung

 

www.traklhaus.at


samstag, 7. september, ried

Die Weberzeile wird 4

 

Huch, das ist jetzt aber schnell gegangen. Eben noch hat die WEBERZEILE eröffnet und schon ist sie vier. Vier Jahre voller Shopping, Entertainment und Genuss, man kann sich Ried anders gar nicht mehr vorstellen. Das wird am 7. September gefeiert.

 

Ab 11:00 UHR

Gratis Geburtstagskuchen solange der Vorrat reicht

Gratis Schultüte und Stundenplan für alle Schüler & Kindergartenkinder solange der Vorrat reicht

 

11:00 bis 15:00 Uhr

Kinderschminken sowie Bastel- und Spielstationen 

 

15:00 UHR

Auftritt von Mai Cocopelli & Band

Weitere Informationen finden Sie unter www.weberzeile.at


samstag, 7. september, altheim

Am 7. September 2019 findet von 7:30 bis 11:30 Uhr der Altheimer Bauern- und Genussmarkt am Stadtplatz in Altheim mit vielen Produkten aus der Region statt. 


samstag, 7. september, furthmühle pram

Am Samstag 7. September 2019 von 9 bis 11 Uhr wird die Herbstsaison mit einem frischen reichhaltigen Gemüseangebot aus der heurigen Ernte eröffnet.

Mit den beliebten Schmankerln - dem g‘schmackigen Mühlenbrot und Gebäck, Mehl-und Dinkelprodukten, mit frischem Honig von Pramer Imkern, mit legefrischen Eiern, den begehrten Fleisch- und Käsespezialitäten, Mösten und Fruchtsäften - wird wieder für heimische Gaumenfreuden gesorgt – auch junges Weidelammfleisch wird wieder angeboten. 

Frische Bauernkrapfen und süße Mehlspeisen werden die Einkaufsrunde bereichern. - Das Mühlenstuben–Café ist für eine gemütliche Einkehr geöffnet.


sonntag, 8. september, pfarrheim

Am 8. September 2019 findet von 9 bis 15 Uhr der Pfarrkirtag in Obernberg im Pfarrheim statt. Mittagstisch und Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen). 


Dienstag, 10. September, Burghausen


Freitag, 13. September, Pischelsdorf


freitag, 13. september, braunau

„Dahoam“

Der alten Zeiten wegen und zur allgemeinen Erbauung leidgeprüfter Ohren wird den Gehörgängen altes Liedgut verabreicht.

Es wird gezupft, getrommelt, im Dialekt gereimtes im Drei-oder Vierklang gesungen, dass es eine wahre Freude ist.

 

Line up:

Rainer Fink / Dickschädlat / Waunklmuat / Innviertler Roadshow und Gäste

 

Kartenpreise: 24 €/22 € ermäßigt, Halbpreiskarten für Schüler und Studenten an der Abendkasse

Karten: www.gugg.at

Tageskasse: Mo-Mi-Fr. 8-13h

Tel. 0043(0) 7722 65692

Kultur im Gugg, Palmstraße 4, 5280 Braunau


Samstag, 14. september, burghausen

Gerstorfers Boxerstory „TNT“ und eine Fußballkomödie im Ankersaal 

 

Der Burghauser Regisseur Mark Gerstorfer kommt zum Sportfilmspecial am Samstag, 14. September, um 20 Uhr, in den Ankersaal. Zusammen mit seinem Kollegen Matthias Koßmehl, der seinen Film „Different Bayern“ präsentiert, spricht er im Anschluss mit dem Publikum über Hintergründe und die Filmdrehs. 

 

Karten gibt es nur an der Abendkasse. Detaillierte Infos zum gesamten Filmprogramm auf www.ankersaal.de.

 

Foto: Veranstalter 


samstag, 14. september, braunau

Poetry Slam

 

Egal ob gereimt, gerappt, erzählerisch, nachdenklich oder lustig, jegliche Textgattungen sind erlaubt und dürfen geflüstert, geschrien, rhythmisch gesprochen, gelesen oder frei vorgetragen werden.

Wer kürt den/die SiegerIn? Das Publikum wird die Jury sein, um den beste/n PoetIn des Wettstreits zu bestimmen und dieser glückliche Mensch wird mit Preisen, Applaus und sehr viel Liebe überhäuft.

Poetry Slam ist der 100 Meter-Sprint der Literatur, der sie atemlos zurücklassen wird!

  

Kartenpreise: 16/14/13

8 € für Schüler, Studenten, Zivildiener

Karten: www.gugg.at

Tageskasse: Mo-Mi-Fr. 8-13h

Tel. 0043(0) 7722 65692

Kultur im Gugg


samstag, 14. september bis sonntag, 15. september, schleedorf

Schleedorf feiert sein „Dorffest“ für Familien, Gäste & Freunde: Tracht, Musik, Kulinarik, Spaß und Spiel

 

Am 14. und 15. September 2019 feiert Schleedorf wieder sein traditionelles und beliebtes Dorffest, das von den Schleedorfer Vereinen, den Dorfgasthäusern und dem Tourismusverband veranstaltet wird. Einmal mehr gestalten viele Bürgerinnen und Bürger Schleedorfs in ihren Vereinen ein authentisches Dorffest, das bewusst auf Bodenständiges zu günstigen Preisen setzt. So zieht das Dorffest jedes Jahr im Spätsommer zahlreiche Gäste aus der ganzen Region ins „Zukunftsdorf Schleedorf“, das sich bewusst seinen dörflichen Charakter bewahren will.

Ein traditioneller Programmhöhepunkt ist am Sonntag um 11 Uhr die beliebte Trachtenmodenschau der Trachtenschneiderei „Wimmer schneidert“ auf dem Dorfplatz. Zu dieser können Firmenchef Stefan Wimmer und seine Familie Jahr für Jahr hunderte Freunde der Tracht aus der ganzen Region begrüßen. Präsentiert werden die neuesten Kreationen dieses herausragenden Familienbetriebs, der weit über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt ist.

 Unterhalten werden die Dorffest-Gäste beim heurigen Dorffest am Sonntag von der Trachtenmusikkapelle Schleedorf und der Formation „40er Blech“.

 Während des Dorffestes findet auch der allseits beliebte Dirndl-Tauschtag statt. Abgabe ist bereits Freitag, 13.9., von 14 bis 19 Uhr, der Verkauf findet Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr im Hofwirt statt.


sonntag, 15. september, loibersbacherhöhe

Almwanderung

 

Sonntag 15. September 2019

11:00 Uhr Wortgottesdienst

mit Diakon Martin Stöllinger und dem Chor Oichtenklang

 

Loibersbacher Höhe / Faistenauer Schafberg

 

anschließend Einkehr auf der Lanzen– und Döllererhütte mit Musik und Almschmankerln.


sonntag, 15. september, munderfing

Benezfizkonzert von "Der Rosenhammer" für das Projekt der Pfarrkirche Munderfing "Kinder von Kibera"

 

Am Sonntag, 15. September 2019, 19:00 Uhr in der Pfarrkirche Munderfing

Eintritt: Freiwillige Spenden

Der Erlös geht zu 100 % an das Projekt Kinder von Kibera!!

 

„Hilfsprojekt für Straßenkinder“

Kibera ist ein Slumgebiet am Stadtrand von Nairobi, welches ca. 700.000 Einwohner zählt. Es gibt keine Elektrizität und keine Wasserleitungen. Ca. 65 % der Bewohner haben keinen Zugang zu Toiletten. Die Regierung weigert sich Dienstleistungen der Stadtverwaltung zu gewähren!

 

Foto: Der Rosenhammer


montag, 16. september bis sonntag, 22. september, ried

Europäische Mobilitätswoche in Ried 

 

#riedgehtmit – vom 16. bis 22. September dreht sich in Ried alles um die umweltverträgliche Mobilität! 

 

Die Stadtgemeinde Ried nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil, welche heuer unter dem Motto „Geh mit! Sicheres Gehen und Radfahren“ steht. Ziel dieser Initiative ist es, die BürgerInnen für umweltfreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. 

Die Stadt Ried beteiligt sich in dieser Woche mit zahlreichen Aktionen. Zum einen wird in der Rieder Innenstadt mithilfe von Verkehrsschildern auf einen sicheren Umgang im Verkehr aufmerksam gemacht. Der „Schilderwald“ sowie Bodenmarkierungen informieren über Wissenswertes und sollen Anreize setzen, auf die saubere Mobilität umzusteigen, egal ob Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Bus. Außerdem gibt es am Freitag, 20. September, die Möglichkeit, den Citybus gratis zu nutzen. 


Mittwoch, 18. September, Salzburg


FREITAG, 30. AUGUST BIS DONNERSTAG, 12. SEPTEMBER, BRAUNAU AM INN

50 Koffer erzählen Geschichte 

 

Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Oberösterreich transportiert ein Kunstprojekt die Geschichte der Lebenshilfe Oberösterreich auf individuelle und persönliche Art und Weise. Die Ausstellung „Ich bin ein Reisender – KUNST.KOFFER“ ist vom 30. August bis 12. September 2019 im Autohaus Kreil in Braunau zu bewundern. 

 

Der Koffer ist Aufbewahrungsort für Vergangenes, ein Synonym für die existenziellen menschlichen Fragen: „Wo komme ich her und wo gehe ich hin?“. Deshalb wurden Koffer gewählt, um die Geschichte der Lebenshilfe Oberösterreich zu transportieren. „50 individuell gestaltete Koffer eröffnen sehr persönliche und spannende Blickwinkel auf die 50-jährige Geschichte der Lebenshilfe OÖ“, erklärt Kons. Walter Edtbauer, Leiter der Werkstätte Grein, welcher zusammen mit Ferdinand Reisenbichler, Leiter der Kunstwerkstätte Gmunden, die Projektverantwortung innehat. 

Menschen mit Beeinträchtigung und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe OÖ wurden eingeladen, 50 Koffer individuell zu gestalten. Sie füllten sie mit biografischen Elementen wie Spielsachen, Fotos aus der Kindheit oder kleinen Alltagsgegenständen. Aber auch Träume und geheime Wünsche finden im Koffer in Form von Postkarten oder aus Magazinen ausgeschnittenen Bildern Platz. 

Oft stehen die präsentierten Dinge in unmittelbarem Zusammenhang von erlebten Ereignissen, manchmal sind sie ein wildes Sammelsurium von kleinen Objekten, die den Gestalter*innen im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen sind und von ehemals verspürter Glückseligkeit sprechen. Liebevoll verziert und bestückt entwickelten sich die Koffer zu kleinen Schatzkisten. Sie erzählen eindrücklich persönliche Geschichten von Menschen, die von der Lebenshilfe OÖ über mehrere Jahre begleitet wurden und gewähren somit den Betrachter*innen Einblick in die spannenden Universen der Gestalter*innen. 

 

Ausstellung: 30. August bis 12. September 2019. Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7:30-12:00, 13:00-17:30 Uhr; Sa: 9:30-12:00 Uhr  

Bildhinweis: Lebenshilfe Oberösterreich 


freitag, 20. september bis sonntag, 20. oktober, burg obernberg

Vernissage Alois und Helmut Mitter - Burg Obernberg

 

Unter dem Titel "VERWANDTE ORGANISMEN" stehen sich zum ersten Mal in einer großen gemeinsamen Ausstellung Zeichnungen und Malereien der Brüder Alois Mitter und Helmut Mitter gegenüber. Von beiden sind großformatige Leinwände sowie Papierarbeiten zu sehen. 

Vernissage: Freitag, 20.09.2019, 19:30 Uhr

Ausstellungsdauer bis 20.10.2019.

Kunsthaus Burg Obernberg am Inn. www.burg-obernberg.at


freitag, 20. september bis samstag, 16. november, ried

Eröffnung Sonderausstellung im Volkskundehaus Ried im Innkreis

"Aus dem Focus" – Reisebilder von Roman Kloibhofer

 

"Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist" – dieses Zitat von Jean Paul trifft sehr genau auf die Philosophie von Roman Kloibhofer zu. Der Rieder Journalist geht oft und gerne auf Reisen. Ständiger Begleiter dabei ist seine Kamera. Die Fotos, die er auf seinen Reisen macht, zeigen Szenen aus dem Alltag jener Orte, die er bereist. Manchmal sind sie auch ein wenig "aus dem Focus" gerückt, zeigen also Momente, die manch anderem Reisenden verborgen bleiben. 

In der Ausstellung "Aus dem Focus" sind Fotos von verschiedenen Reisen – vorwiegend nach Asien, Nordamerika und Kuba – zu sehen. Im Mittelpunkt seiner Bilder stehen häufig die Menschen, die er lange, gern und genau beobachtet. Die Fotos sind weitgehend authentisch und nicht bzw. nur ganz gering überarbeitet. Von übersteigerter und beschönigender Bildbearbeitung distanziert er sich.


Samstag, 21. September, braunau

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Braunau am Inn veranstaltet am 21. September 2019

von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus am Laaber Holzweg in Braunau den "Tag der offenen Tür".

 

Folgendes wird geboten:

- Feuerlösch-Simulator

- Besichtigung von Fahrzeugen und Gerätschaften

- Einsatzübung und Vorführungen

- Fahrten mit Feuerwehr-Fahrzeugen

- Kinderprogramm (Hüpfburg,...)

- Führungen durch das Feuerwehrhaus

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Braunau.


Eröffnungsfeier Kathis Blumencafé

10.00-20.00 Uhr

 

Programm:

Den ganzen Tag lang: Führungen durch die Welt der Kräuter & Kinderprogramm Lebkuchen verzieren

Führungen durch die Welt der Bienen um 13 & 15 Uhr

Schafswollprodukte und andere Handwerksaussteller

Gewinnspiel der Wirtschaftsregion Fuschlsee

Produkte aus den Hofladen & Kräuterstüberl

 

Kulinarische Schmankerl mit Produkten aus der eigenen Erzeugung:

Frühstück (bitte reservieren), Torten, Pralinen

Heißer Wildkräuter-Kas-Weckn

Heiße Puten-Kas-Weckn

Spezialbecher mit Bauernhofeis

 

Kathis Blumencafé am Oberhinteregger Hof in Faistenau:

Ich bin Konditormeisterin aus Leidenschaft und meine Philosophie lautet: Genuss und Leben mit und in der Natur. Die kleinbäuerliche Landwirtschaft lehrt den achtsamen Umgang mit der Natur und ihren vielen Schätzen, die wir oft als selbstverständlich ansehen. So sind Blüten und Kräuter in der Kulinarik auch für den Aspekt des seelischen Wohlbefindens ausschlaggebend. Diesen Gedanken möchte ich an meine Kunden weitergeben. Daher verarbeite ich in meinen Produkten Kräuter, Gewürze und Blumen aus dem  hofeigenen Kräutergarten. Unsere fleißige Mannschaft aus Kühen, Hühnern und Bienen liefert einige der nötigen Rohstoffe wie Milch, Eier und Honig. Durch diese naturbelassenen Zutaten besitzen meine Süßspeisen, Frühstücke und Jausen neben dem gewohnten Genuss auch eine wohltuende Wirkung auf den Körper. Naschen Sie deshalb mit gutem Gewissen.

 

Kathis Blumencafe ist seit 1. August 2019 immer von DO - SA von 8.45 - 18.17 Uhr geöffnet, auch der Hofladen des Oberhinteregghofes kann in dieser Zeit besichtigt werden.

 

Kontakt:

Kathis Blumencafé

Klaushofer Katharina

Tiefbrunnaustraße 17

5324 Faistenau

 

Foto: (c) Kathis Blumencafé

 


Sonntag, 22. September, Ried

Das ARBÖ Radsportteam Ried veranstaltet am 22. September eine Radveranstaltung mit Rennrädern bis Baujahr 1987 mit Stahlrahmen und Rahmenschaltung. Die Strecke führt quer durch das Innviertel mit Zwischenstopps bei einigen Brauereien der Bierregion Innviertel. 

 

Zu Beginn ist zu erwähnen, dass Giro Biero kein Radrennen ist, sondern eine genussvolle Ausfahrt mit Rennrädern aus Stahl und Teilnehmern die sportlich, kameradschaftlich, respektvoll und mit viel Herzblut unterwegs sind. Nicht das sonst übliche „wer ist am schnellsten im Ziel“ steht im Vordergrund, es ist den Veranstaltern wichtig, dass sich die Teilnehmer treiben lassen können und Zeit für das Schöne haben. Teilnahmeberechtigt sind Räder mit Rahmenschaltung und Pedale mit Riemen. Die Teilnehmer selbst sollten idealerweise mit bunten Trikots der damaligen Zeit vielleicht auch mit Sturzring/Kapperl oder Helm mitfahren. 

 

Den Teilnehmern stehen zwei verschiedene Strecken zur Auswahl. Zum einen die Märzenrunde mit 70 km (Start 10 Uhr) und zum anderen die Doppelbock Runde mit knackigen 90 km (Start 9 Uhr). Auf beiden Runden wird es „strade bianche“ (Schotterstraßen) zu bewältigen geben. Wahlweise gilt es 4 oder 5 Stationen zu meistern, die sich bei Wirten oder Brauereien der Bierregion Innviertel finden. Hier können sich die Teilnehmer je einen Stempel an den Kontrollstellen abholen und bei einer kurzen Rast wieder Kraft tanken. Den Sammelpass bekommt man beim Start ausgehändigt. Die verschiedenen Stationen befinden sich beim Braugasthof Wurmhöringer in Altheim, bei der Brauerei Pfesch in Treubach, Brauerei Vitzthum in Uttendorf (nur Doppelbock Runde) und beim Gasthof Zwink in Aspach. 

Start und Ziel befindet sich in der Brauerei Ried. Selbst für die kleinsten Teilnehmer haben die Veranstalter die passende Runde ausgewählt. Die Familienrunde – Kracherlrunde – ist 8 km lang und führt rund um Ried. Nicht die Geschwindigkeit steht im Vordergrund, sondern ein Miteinander für die ganze Familie. 

www.girobiero.at


samstag, 28. und sonntag, 29. september, seekirchen

Kinderkleidermarkt Seekirchen

 

Kleidung der Kinder schon wieder zu klein? Altersgerechte Förderung der Kinder durch vorhandenes Spielzeug nicht mehr gegeben? Skiausrüstung nicht mehr altersentsprechend? Erstlingsausstattung noch nicht komplett?

 

Dann kommt zum 49. Kinderkleidermarkt in Seekirchen denn dort gibt es ca. 14.000 neue oder neuwertige Artikel - zb. Kleidung, Spielsachen, Erstlingsausstattung wie Maxi Cosi, Kinderwägen, Gitterbetten oder sonstige Artikel wie Skiausrüstung, Eislaufschuhe, Bobs, Schlitten.. und vieles mehr!

 

Diese Sachen warten nicht nur auf die Chance weiterhin gebraucht zu werden sondern schonen durch die Wiederverwendung auch unsere Umwelt! 

 

Am Samstag, dem 28.09.19, findet in der Zeit von 15:30 Uhr bis 19:30 Uhr der Verkauf für Schwangere (1 Begleitperson erlaubt, Säuglinge bis 1 Jahr zählen nicht als Begleitperson) und in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr der Verkauf für Mütter mit Kindern bis 1 Jahr (Geburtstermin nach dem 01.09.18) statt. Bitte für beide Einkäufe Mutter-Kind-Pass und Ausweis mitbringen!

 

Am Sonntag, 29.09.19 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr kann man ohne Einlassbeschränkungen einkaufen. 

 

Habt ihr neue oder neuwertige Artikel (ohne Löcher, Flecken...) zu Hause und wollt ihnen eine zweite Chance geben? Dann kommt am Samstag, dem 28.09.19 von 8:30 Uhr bis 11 Uhr vorbei (Annahme max. 5 Stück pro Person ab 16 Jahren) und wir versuchen unser Bestes sie in liebevolle Hände zu verkaufen. Der Verkaufserlös (abzüglich 10 Prozent für caritative Zwecke sowie 20 Cent pro Markerl Gebühr) wird inklusive der Restware am Sonntag, 29.09.19 von 16:30 bis 17 Uhr ausgehändigt. 

 

Durch den Verkaufserlös können wir bedürftige Familien in der Umgebung sowie Hilfsorganisationen unterstützen. Die letzte Spendenübergabe in Höhe von insgesamt 10.000 € wurden an 5 Organisationen (Jugendrotkreuz, Verein Rolling Home, Verein Selbstbewusst, Verein Initiative Autismus und die Friedensflotte) zu je € 2.000,- übergeben. 2 kleinere Beträge wurden an bedürftige Familien in Seekirchen gespendet. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage unter http://kinderkleidermarktseekirchen.blogspot.com/ oder auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/kinderkleidermarkt.seekirchen.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und bedanken uns im Voraus bereits bei den über 60 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz! 


samstag, 28. und sonntag, 29. september, salzburg

Am 28. und 29. September 2019 locken die 26. Salzburger Spieletage mit vielen Angeboten rund ums Spielen in eine ganz neue Umgebung: In den Salzburger EUROPARK – viel Platz und viele neue

Möglichkeiten für ganz viel Spiel werden hier geboten!

 

Spielespaß für jedes Alter – Ausprobieren & Spaß haben! Bei den 26. Salzburger Spieletagen stehen für Spielbegeisterte und Spielinteressierte aller Altersgruppen wieder rund 2.000 Brett-, Gesellschafts- und Kartenspiele bereit, die nach Herzenslust ausprobiert werden können und Spaß & Spannung für jedes Alter bieten. Deshalb sind die Spieletage auch Treffpunkt für die ganze Familie, ganz egal ob Senior*innen oder Jugendliche, Kinder oder Erwachsene. Spiele mit Glück oder Taktik, Zufall oder Strategie – das bunte und umfangreiche Angebot lockt seit 25 Jahren jährlich Spielbegeisterte und Spielinteressierte zu den Spieletagen.

Fixpunkt für alle spielbegeisterten Nachtschwärmer, die gerne bis spätabends in geselliger Runde beisammen sitzen, ist die beliebte Spielenacht am Samstag, bei der bis „25.00 Uhr“ früh durchgespielt werden kann.

 

Wo? EUROPARK Salzburg.  NEU!

Obuslinie 1, Buslinien 12, 9, 28, 34; Postbus 142, 270, S-Bahn S2, S3

Wann? Samstag, 28. September ab 9:00 Uhr, Spielenacht bis „25.00“ Uhr

Sonntag, 29. September von 10.00 – 17.00 Uhr

Eintritt Erwachsene € 3,80 und Kinder € 2,80.

Ermäßigung mit Familienpass, S-Pass, JugendCard BGL, Raiffeisen-Club Karte und JULEICA.

Infos www.spielzeugschachtel.at, +43 662 87 31 01, www.facebook.com/SalzburgerSpieletage


Sonntag, 29. september, Salzburg

Tag des Denkmals

„Kaiser, Könige und Philosophen“ am 29. September in Salzburg

 

Am 29. September lädt das Bundesdenkmalamt zum österreichweiten Tag des Denkmals 2019 ein, der dieses Jahr unter dem Motto „Kaiser, Könige und Philosophen“ stattfindet. Allein in Salzburg öffnen bei insgesamt 22 Programmpunkten denkmalgeschützte Objekte – darunter Kirchen, Burgen, Schlösser und Museen – bei freiem Eintritt ihre Tore und ermöglichen einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe und aktuelle Restaurierungsarbeiten des Bundesdenkmalamtes. Spezielle Führungen und Präsentationen rücken dabei die Schätze der Kulturlandschaft Salzburg in den Mittelpunkt. Exklusiv am Tag des Denkmals können sich Interessierte auf die Spurensuche bedeutender Frauen in Salzburg begeben sowie das dortige Franziskanerkloster, die ehemalige Rainer-Kaserne in Elsbethen und den Vogtturm in Zell am See erkunden. Das detaillierte Programm am Tag des Denkmals ist unter tagdesdenkmals.at abrufbar.

 

 

Im Rahmen des heurigen Tages des Denkmals und dem Jubiläumsjahr „100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich“ wird um 10 und 14 am Mozartplatz startend eine Führung angeboten, die sich auf die Spuren berühmter, oft vergessener Frauen begibt, die sich in einer Männerwelt durchzusetzen verstanden: Im späten Mittelalter führte Barbara Thenn die Salzburger Münze. In unmittelbarer Nähe wohnte im 20. Jahrhundert eine der ersten Frauenrechtlerinnen namens Irma von Troll-Borostyáni und Österreichs erste Augenärztin Rosa Kerschbaumer-Putjata. Weitere bedeutende Frauen sind eine k.k. Harfenvirtuosin, eine berühmte Porträtmalerin, Salzburgs „beste Partie“, die Stadt-Hebamme, und begabte Musikerinnen wie Maria Anna Ignazia Walpurga Mozart alias „Nannerl“, Magdalena Lipp oder Constanze Lange.

 

Am Tag des Denkmals lädt das Franziskanerkloster zu exklusiven Führungen. Teil der Besichtigungen ist die Klosterbibliothek, die als Rüstkammer eines jeden Klosters gilt. Seit 1583 haben sich rund 60.000 Bände angesammelt. Aufgestellt sind sie im ehemaligen Hoforatorium der Residenz über dem linken Seitenschiff der Franziskanerkirche. Unbekannte Aus- und Einblicke erwarten die BesucherInnen am Tag des Denkmals in diesem sonst unzugänglichen Bibliotheksraum mit seinen Buchschätzen aus beinahe 12 Jahrhunderten.

 

Die ehemalige Rainer-Kaserne befindet sich am nordöstlichen Rand des Ortsteils Glasenbach in unmittelbarer Nähe zur Stadtgrenze von Salzburg. Das Areal ist in Teilen unter Denkmalschutz gestellt. In den denkmalgeschützten Objekten wurden Büros und ein Mitarbeiterrestaurant untergebracht. Dafür wurden diese generalsaniert, wobei die geschützten Bauteile restauriert und die Haustechnik erneuert wurden. Die denkmalgeschützten Fassaden und die bestimmende Dachform der Gebäude blieben unverändert erhalten. Die Fassaden wurden unter Beibehaltung der historischen Kastenfenster, der Hölzer des Dachüberstandes und der historischen Türen in Kalktechnik instandgesetzt. Exklusiv am Tag des Denkmals ist von 10 bis 16 Uhr eine freie Besichtigung der Anlage mit Leitsystem und Infoblatt möglich.

 

Foto: Salzburg – Franziskaner-Kloster, Franziskanerprovinz Austria 2019