Unterstützung für das SOS-Kinderdorf in Seekirchen

v.l.n.r.: Herr Kornprobst (Kornprobst GesmbH, Herr Harner (Dorfmeister SOS-Kinderdorf) und Frau Koller (STIHL Tirol).
Foto: SOS Kinderdorf

Als langjähriger Partner des SOS-Kinderdorfes möchte STIHL auch im Jahr 2019 die Organisation mit praktischen Gartengeräten ausstatten. Das SOS-Kinderdorf in Seekirchen erhält den Rasenmäher RM 756 YC. Mit diesem professionellen Gartenhelfer genießt das Kinderdorf Seekirchen mit Spaß und Freude eine wunderschöne Gartensaison.

 

„Wir sind bereits seit 15 Jahren Partner des SOS-Kinderdorfes, jedoch ist jede einzelne Übergabe der Gartengeräte ein wertvoller Moment für uns. Das SOS-Kinderdorf ist unheimlich dankbar für die Spende und es freut uns sehr, dass wir unseren Beitrag dazu leisten können, Kindern ein liebevolles und vor allem grünes Zuhause zu bieten“, erläutert Melanie Wallner, STIHL Marketing Manager, die Gründe für die langjährige Kooperation mit der Organisation und weiter: „Diese ist nur durch unseren servicegebenden Fachhändler möglich, der uns bei diesen Aktionen tatkräftig unterstützt hat“. Von den Gartengeräten profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SOS-Kinderdorfes. Der Rasenmäher RM 756 YC ist eine große Unterstützung bei der Gartenarbeit und somit steht einem grünen und gepflegten Garten nichts mehr im Weg. Die Kinder freuen sich auf viele schöne Momente an der frischen Luft und können sich in einer schönen Umgebung austoben.

 

STIHL und das SOS-Kinderdorf setzen als Unternehmen auf Zusammenhalt und Sicherheit. Die Gartengeräte von STIHL werden den SOS-Kinderdörfern in ganz Österreich kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Ziel ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlasten und den Kindern einen schönen und gepflegten Lebensraum zu bieten.