SUZUKI SWIFT SPORT - noch schneller und noch leichter

SUZUKIs sportliches Flaggschiff präsentiert sich in dritter Generation mit besonders attraktivem Außen- und Innen-Design, hoher sportlicher Funktionalität, fortschrittlicher Technik und noch mehr Leistungspotential.

 

Ein  Auszug aus seinen technischen und qualitativen Verbesserungen: 80 kg weniger Gewicht,  erhöhtes Drehmoment (von 70 Nm auf 230 Nm), optimiertes Fahrwerk und erhöhte Karosseriesteifigkeit durch HEARTECT Plattform by SUZUKI, Einsatz hochwertiger Leichtbau-Technologien, zukunftsweisendes Interieur uvm. zeigen die innovativen Zeichen seiner sportlichen Kleinwagen-Kompetenz.

 

Einmal mehr kombiniert der SWIFT SPORT ultimativen Fahrspaß mit sportlicher Spritzigkeit unter dem Dach bestmöglicher Fahrsicherheit. Aerodynamische schwarze Bauteile, exklusive Frontpartie durch neuen Kühlergrill und Stoßfänger sowie ein Wandel von der sportlichen Schräghecklimousine zum „Hot-Hatch“  unterstreichen die Sportlichkeit.

 

Auch innen sorgt der neue SWIFT für ein en WOW-Effekt:  Sportsitze mit integrierten Kopfstützen, Bluetooth® Infotainment-System mit Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay, Android AutoTM  und MirrorLinkTM sowie 7-Zoll-Touchscreen und 3D-Navigationssystem mit SD-Karte. Dazu  gibt es den 1.4-Liter-Boosterjet-Motor (by SUZUKI) mit neuem Turbolader und 2WD Antriebssystem für noch mehr Leistung und Effizienz.

 

Der neue SWIFT SPORT verfügt als erstes SUZUKI Modell überhaupt über ein Spurhaltewarnsystem mit Lenkeingriff.  Es ist im Geschwindigkeitsbereich von 60 - 160 km/h aktiv und nutzt die Fahrbahnerkennung der Monocular-Kamera. Verkauf: ab dem Frühjahr 2018. Foto: Suzuki Austria